Wir sind nun endgültig im Paradies angekommen!

Unsere Manufaktur im Allgäu

Es fühlt sich noch immer ein bisschen wie im Traum an, wenn wir morgens die Tore zu unseren neuen „Hallen“ öffnen und uns in der frisch eingerichteten Manufaktur umsehen. Klar, es fehlen hier noch ein paar Bilder, dort noch ein bisschen Deko… die Wohlfühl-Atmosphäre ist jedoch für uns längst geschaffen. Wir sind nun endgültig im Paradies angekommen!

Wir haben natürlich im Leben nicht damit gerechnet, dass wir nach so kurzer Zeit unsere Sachen (Nähmaschinen, Schreibtische, Stoffe, Bügeleisen etc.) in unserem „Startup-Keller“ zusammenkramen und uns auf den Weg ins schöne Hergensweiler – direkt an den Allgäuer Alpen gelegen – zu machen, um mit unseren handgemachten, natürlichen Produkten die Welt wenigstens ein Stückchen besser zu machen. Es ist ein überragendes Gefühl, nach etlichen Monaten Kommunikations-Chaos das Büro mit der Manufaktur unter einem Dach zu vereinen.

100% Made in Germany

Die Produktion ist bereits in vollem Gange und die Nähmaschinen laufen warm. Ausnahmslos alle Produkte der Bestellungen werden hier im Allgäu handgefertigt und verschickt. Es ist wunderbar, der Kreativität in der ersten etwas professionelleren Gewerbefläche freien Lauf zu lassen. Es ist einfach sehr inspirierend, antreibend und natürlich auch produktiv zugleich.

Unsere neue Base liegt direkt am Bodensee (8km nach Lindau, 10km nach Wangen) und ist innerhalb weniger Minuten von der Autobahn A96 zu erreichen. Für uns die optimale Lage.

Unsere nachhaltige Headwear wird in unserer Manufaktur im Allgäu handgefertigt.

Ein kleiner Showroom in der Manufaktur

Aktuell ist geplant, dass wir euch ab dem 1.11.20 in einem kleinen Showroom die Möglichkeit geben können, unsere Produkte direkt bei uns im Allgäu zu erwerben. Hierzu gibt es aber in nächster Zeit noch News. Für uns ein sehr wichtiger Schritt, um auch dem folgenden Zitat noch mehr Aufmerksamkeit schenken zu können:

„Was ich noch mehr liebe als mein Zuhause, sind die Menschen, mit denen ich es teile.“

Dadurch werden wir euch auch einen kleinen Blick hinter die Kulissen ermöglichen können. Denn es will ja sicher jeder wissen, wie seine Cap etc. gefertigt wird.

Ein Meilenstein für unser kleines Startup

Zum Schluss noch etwas nicht weniger Wichtiges:

Wie ihr auf dem Titelbild erkennen könnt, gibt es ein neues Gesicht in der Robin-Family. Da wir immer sehr viel Wert auf Transparenz auf dem Weg unserer Reise legen, werden wir euch unser neues Manufaktur-Mitglied Anna in unserem nächsten Blogbeitrag am 4.10. kurz persönlich vorstellen. Es interessiert euch ja sicher, durch welche Hände und Ideen die einzigartigen Produkte entstehen.

In diesem Sinne: Ein neuer Monat, ein neues Ereignis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.